SPEISEKARTE

Unsere Extraktionsmethode

 

Zweifellos ist eine der wichtigsten und vorteilhaftesten Entscheidungen, die wir bisher getroffen haben, die Verwendung von überkritischem CO2 als Extraktionsmethode. Warum? Weil es sicherstellt, dass wir die reinsten und saubersten CBD-Produkte auf dem Markt anbieten. Das überkritische CO2-Verfahren verwendet Kohlendioxid, das seine kritische Druck- und Temperaturgrenze erreicht hat, als Extraktionslösungsmittel. Aber was macht diese Methode so besonders? Wir können nicht für alle sprechen, aber wir lieben diese Methode aus mehreren Gründen: Sie hat nur minimale Umweltauswirkungen und eine geringe Toxizität. Tatsächlich hat die FDA die CO2-Extraktion als allgemein anerkannte sichere (GRAS) Methode deklariert, die in der Lebensmittelindustrie weit verbreitet ist.

Professionell ausgebildete und erfahrene Labortechniker verwenden spezielle Geräte, um die überkritische CO2-Extraktion ordnungsgemäß durchzuführen. Diese Methode ist im Kern der Prozess der Erzeugung von Druck- und Temperaturänderungen in Kohlendioxid, das dann abgekühlt und mit etwa 10.000 Pfund pro Quadratzoll (psi) komprimiert wird - was eine sehr hohe Kompressionsrate darstellt. Es sind diese Extreme, die es in das überkritische Gebiet treiben, in eine Flüssigkeit und ein Gas umgewandelt zu werden. Darüber hinaus verhindert dieses Verfahren Schäden an wärmeempfindlichen Verbindungen wie Vitaminen, Enzymen und Cannabinoiden, sodass die Verbraucher alle Vorteile dieser erstaunlichen Pflanze nutzen können.

Extraktionskammer gefüllt mit gemahlenem Cannabis / Hanfmaterial

Die Pumpe drückt unter Druck stehendes CO2 bei der optimalen Temperatur und im flüssigen überkritischen Zustand (ScCO2) in die Extraktionskammer.

Das überkritische Kohlendioxid wirkt als Lösungsmittel mit dem Cannabis und löst die darin enthaltenen Cannabinoidverbindungen auf.

Der ScCO2 befördert die Cannabisölpartikel an einem Druckentlastungsventil vorbei in einen Abscheider.

Im Abscheider ist der Druck niedriger und das Kohlendioxid wandelt sich wieder in ein Gas um und trennt sich vom Cannabisöl.

Das Kohlendioxidgas steigt aus dem Öl auf und wird zurück zum CO2-Tank geleitet, um in einem geschlossenen Kreislauf wieder verwendet zu werden.

Die Cannabisöle, Wachse und Harze gelangen in den Abscheider, wo sie in einem Sammelgefäß aufgefangen werden.

Die resultierende Substanz wird zu verschiedenen Produkten wie reinem CBD-reichem Cannabisöl verarbeitet, das frei von Lösungsmitteln ist.

de_DE
en_GB zh_CN es_ES hi_IN ru_RU ja fr_FR de_DE